Endlich wieder Football in Backnang

12. Juni 2019

Über einen Monat hatten die Backnang Wolverines kein Heimspiel mehr. Am kommenden Samstag kehren Backnangs Landesliga-Footballer in das Karl-Euerle Stadion zurück und empfangen um 15 Uhr die Ostalb Highlanders.

Die Wolverines stehen aktuell auf Rang fünf in der Tabelle, d.h. auf einem Nicht-Abstiegsplatz. Doch nach unten ist keine Luft, denn der sechste Platz bedeutet bereits die Relegation, während der Letzte direkt absteigt. Headcoach Michael Müller geht davon aus, dass sich noch Vieles tun kann: „Die Ergebnisse der letzten beiden Wochen zeigen, dass in der Landesliga quasi noch alles möglich ist. Weder Meister noch Absteiger sind bisher definiert.“, sagt der Cheftrainer.

Die Wolverines starteten die Saison mit zwei Siegen, gefolgt von zahlreichen Verletzungen und drei Niederlagen. Zuletzt konnte man die Ludwigsburg Bulldogs auswärts schlagen und wichtige Punkte für den Klassenerhalt holen.

Die Ostalb Highlanders, die am Samstag zu Gast in Backnang sind, schlug man im Hinspiel knapp mit 17:14. Das Team aus Heidenheim steigerte sich in den darauffolgenden Spielen jedoch deutlich und konnte zuletzt sogar den Titelaspiranten aus Mannheim besiegen. Headcoach Müller erwartet ein physisches Spiel: „Die Spiele gegen die Highlanders waren immer von körperlicher Härte geprägt. Dies wird am Wochenende sicherlich wieder der Fall sein. Die beiden Verteidigungsreihen sowie die besseren Feldposition werden am Samstag das Spiel entscheiden.“, prognostiziert Müller.

Anpfiff der Partie ist wie gewohnt um 15 Uhr, Einlass bereits ab 14 Uhr.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblr